Herne: 0176 10986838 · Iserlohn: 0152 24476326 · Neukirchen-Vluyn: 0151 42627917

"Go SBW"
Sozial Betreutes Wohnen für delinquente Jugendliche

Go-SBW ist speziell für junge Erwachsene konzipiert die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind oder für junge Erwachsene, die in unserem Projekt "Stop and Go" U-Haft Vermeidung/Verkürzung untergebracht waren.  In der Go-WG werden junge Erwachsene betreut, die nicht oder nicht mehr in Wohngruppenerziehung leben können, sollen oder wollen. Hier können sie intensiv betreut werden. Je nach Entwicklungsstand wird die Betreuung schrittweise reduziert und mündet schließlich in eine Nachbetreuung.  Vom Anfang an orientiert sich die Betreuung an der Alltagsrealität, in der die jungen Menschen auch nach der Maßnahme leben werden. Die Heranwachsenden finden Begleitung und Beratung bei allen Fragen und Anforderungen, die das "Erwachsenwerden" mit sich bringt. Hierzu ist eine einzelfallbezogene Unterstützung notwendig, die den jungen Menschen in die Lage versetzen soll, zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung zu finden.Belastende Lebenserfahrungen, delinquente Vergangenheiten, fehlende familiäre Unterstützung und /oder sozialisationsbedingte Fehlanpassungen bedürfen hier besonderer und gezielter Förderangebote im Hinblick auf  kognitive, emotionale und soziale Entwicklungen. Darüber hinaus ist die Unterstützung von schulischen/beruflichen Ausbildungsmaßnahmen und/oder von Maßnahmen zur Einübung von Verhaltensregeln im Arbeitsprozess und zur Eingliederung in die Arbeitswelt ein Schwerpunkt der Arbeit.